Menu
Menü
X

14.03.2019, Friedberg - Burgkirche

Sichtweisen - Vernissage

  • Termin:
  • In Kalender übernehmen
  • Download PDF
  • Drucken
  • Teilen

Vernissage mit einer Einführung von Prof. Hans Gercke, Heidelberg

Passionsandachten mit Wort & Musik

Bilder von Michael Volkmer (Mannheim) in der Burgkirche Friedberg

Fünf solitäre Arbeiten, die sich aufeinander beziehen, thematisieren in diesem Jahr in besonderer Weise das Symbol Kreuz. In den fünf Andachten werden Gedanken zu Leid und Leiderfahrung in dieser Welt sowie der Kreuzeserfahrung Christi gedeutet. Volkmers Arbeiten irritieren, dienen als Projektionsflächen für Auseinandersetzungen und werfen verschiedenste, spannende, gerne auch ab und an unangenehme Fragen auf.

In einem Text von Prof. Hans Gercke heißt es: „Ausgangspunkt der Arbeit von Michael Volkmer ist das Interesse am Raum und der ortsbezogenen Kontextualisierung, die genaue Beobachtung des Umfeldes und dessen analytische Auswertung. Schon in der Zeit des Studiums fand und nahm Michael Volkmer für seine räumlichen Objekte, was da eben so herumlag, betrachtete das Strandgut der Zivilisation mit anderen Augen als üblich, hinterfragte, ironisierte, kombinierte, verfremdete.”

Die Ausstellung ist Freitag bis Sonntag von 14-17 Uhr geöffnet.

Infos

Termin
14. 03. 2019 18:00 – 19:00 Uhr
Ort
Burgkirche
In der Burg
61169 Friedberg - Burgkirche

Details

Veranst.
Evangelische Kirchengemeinde Friedberg
E-Mail
ev.kirche.friedberg@ekhn-net.de

top