Menu
Menü
X

Treten Sie ein in unser Haus

Unsere Kindertagesstätte bietet den Kindern eine neue Erlebnis- und Erfahrungswelt, die über die familiäre hinausgeht. In einer freundlichen, einfühlsamen, anregungsreichen Umgebung, wo Kinder und Erwachsene gemeinsam Ideen, Sprachen und Materialien erkunden können, in einer Umgebung, die sich anpassen kann an die Lernprozesse der Kinder, die eine lebendige und kreative Atmosphäre ermöglicht, können sich Kinder gut entwickeln. Dies versuchen wir in unserem Raumkonzept umzusetzen. Die Kinder finden bei uns verschiedene Bereiche und Materialien, die zu vielfältigen Erfahrungen und selbständigem Tun einladen. Gemeinsam mit ihnen stellen wir Regeln auf, um Verlässlichkeit und Sicherheit zu schaffen. Diese Regeln können bei Bedarf auch verändert werden.

Unsere Gruppen

Wir leben das teiloffene Konzept. Das bedeutet, dass jedes Kind einer bestimmten Gruppe zugehörig ist. Eine harmonische und liebevolle Gruppenatmosphäre soll dem Kind Geborgenheit bieten, in der es sich entfalten kann. Darüber hinaus sind zu bestimmten Zeiten die Türen offen. So können alle Kinder die Erfahrungsbereiche aller Räume und unseres großzügigen Flures nutzen. Die Kinder von 3 – 6 Jahren besuchen entweder das Spatzennest oder die Tigerhöhle. In jeder dieser Gruppe können bis zu 25 Kinder aufgenommen werden. die 1-bis 6-jährigen treffen sich in der Flohkiste. Hier werden 15 Kinder aufgenommen.

Unsere Räume

In den Gruppenräumen finden sich unter anderem Bauecken, Puppenecken, Kuschelecken und Maltische. So können sich die Kinder als Baumeister und Architekten ausprobieren; haben Möglichkeiten, verschiedene Maltechniken mit Buntstiften und Wasser- und Fingerfarben auszuprobieren, zu schneiden, zu- kleben, zu kneten. Sie können sich auch zurückziehen und in Ruhe Bücher anschauen oder träumen. Die Flohkiste, ein Raum zum Wohlfühlen für die Jüngsten, wird durch eine Traumhöhle abgerundet. Sie greift deren Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit auf.

Unser großzügiger Flur

zieht sich durch die gesamte Kita und ist in verschiedene Bereiche gegliedert. Im Eingangsbereich können Eltern die wichtigsten Informationen finden und haben Gelegenheit zum Austausch und zum Lesen.

In der Experimentierecke und Holzwerkstatt

wird ausprobiert und untersucht. Die Kinder finden hier die unterschiedlichsten Alltagsgegenstände und andere Materialien. Diese regen zum Forschen und Experimentieren an. Wie viel Flüssigkeit, wieviel Sand, wieviel Erbsen passt in die Flasche, in den Suppenteller? Was kann schwimmen? Was geschieht, wenn ich einen Magnet an eine Gabel, einen Baustein halte?

Die Holzwerkstatt bietet den Kindern Bau- und Werkmaterialien, aber auch alles scheinbar Unbrauchbare, was immer wieder verwertet werden kann. Unter Anleitung und mit gemeinsam formulierten Regeln lernen die Kinder mit Werkzeugen umzugehen. Ideen werden umgesetzt, es wird ausprobiert und viele Erfahrungen gesammelt. Hier entsteht in Kürze auch unser Intensivbereich mit der Möglichkeit mit einigen Kindern in Ruhe zusammen zu kommen. Künftig werden wir hier auch in der Mittagszeit sein, um die Zeit kurz vorm Heimgehen zu verkürzen.

Der Spieltisch wird für Gesellschaftsspiele genutzt. Diese fördern je nach Spiel und Anzahl der Mitspieler verschiedene kognitive Bereiche, wie Zahlen- und Formverständnis, Farbenerkennen, die Sprache, das Miteinander und den sozialen Umgang.

In unserer gemütlichen Bücherecke können sich die Kinder zum Ausruhen und Schmökern zurückziehen. Die Bücher werden regelmäßig ausgetauscht um verschiedene Bereiche anzusprechen und den wechselnden Interessen der Kinder gerecht zu werden.

Im Rollenspielbereich befindet sich neben der Puppenküche auch eine Garderobe mit verschiedenen Kleidern. So können die Kinder in verschiedene Rollen schlüpfen. Mal sind sie Kind, mal Mutter oder Vater, mal Pirat, Polizist oder Feuermann. So sammeln sie zahlreiche Sozial- und Spracherfahrungen. Sie lernen sich abzusprechen, durchzusetzen, abzuwechseln.

Unsere Frühstücksecke liegt am Ende des Flurs. Die Kinder können bis 11.00 Uhr frühstücken.

Der Flur endet vor dem Bewegungsraum

Bewegung ist das Fundament für die ganzheitliche Entwicklung des Kindes, verknüpft mit der Wahrnehmung, Vorstellung, dem Denken und der Sprache. Das Kind sammelt in der Bewegung Erkenntnisse über sich und seine Umwelt. Es erwirbt Fähigkeiten, die zur Entwicklung seiner Persönlichkeit beitragen. Aus diesem Grund nutzen wir den Turnraum so oft wir können. Vormittags findet die Bewegungsbaustelle statt. Die Erzieherinnen gestalten Bewegungslandschaften und setzen damit gezielt Bewegungsanreize für die Kinder. Diese dürfen sich dort so bewegen, wie sie möchten. Dabei lernen sie ihren Körper koordiniert zu bewegen, diesen auszubalancieren und sich ihre Kraft richtig einzuteilen. So trainieren sie ganz selbstverständlich ihre Grobmotorik– schon deshalb, weil Bewegung ihnen ein Grundbedürfnis ist.

Bei schlechtem Wetter tanzen und toben wir hier auch nachmittags.

Unser schönes Außengelände

Wir sind gerne draußen und nutzen täglich, bei jedem Wetter unseren bewegungsanregenden großen Garten. Matschhosen und Gummistiefel sind für die Kinder ein wichtiges Zubehör. Unser Außengelände schließt sich direkt an die Gruppenräume an. Es ist als wichtiger Lern- und Erfahrungsort für unsere Kinder geplant und gestaltet. Wir berücksichtigen dabei die Bedürfnisse nach Geborgenheit und Bewegung und ermöglichen ein Erkunden der Welt mit allen Sinnen. Hier finden sich natürliche und bewusst gestaltete Angebote. Schaukeln und Rutschen, unsere große Spielanlage aus Holz mit Podest, Kletterturm, Wackelbrücke, Rutschstange und Rampe, herumliegende Baumstämme, Hügel , verschiedene Fahrzeuge – vom Bobbycar bis Taxi - fördern das Gleichgewicht und die motorischen Fähigkeiten. Die Kinder finden unter den Sträuchern und Bäumen Nischen, unter sich zu sein. Unser Kräuterbeet und die großen Pflanztröge laden ein, den Kreislauf der Natur zu erkunden. Hier können die Kinder säen, pflanzen und ernten.

Der abgeschlossene Bereich für die U3 Kinder ist auf die Bedürfnisse der Kleinen und auf die notwendige Sicherheit abgestimmt. Er ist altersentsprechend und nach den Fähigkeiten der Kinder gestaltet, mit einem Sandkasten, einem Spielhaus und einer kleinen Rutsche ausgestattet.

top