Menu
Menü
X

Hintergrundinformation

EKHN-Krisenstab zu aktuell laufenden Prozessen

Corona-Virus (Computerdarstellung) und Suchmaske

Seit gut einem Monat gelten die Verordnungen und Leitlinien von Bund und Ländern zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie. Gottesdienstliche Versammlungen aller Religionsgemeinschaften können seither nicht stattfinden. Auch in den aktuellen Beschlüssen vom vergangenen Mittwoch gibt es diesbezüglich keine Änderung.

Für die Tatkraft und Phantasie, mit der Sie als EKHN-Gemeinden und Einrichtungen vor diesem Hintergrund engagiert nach neuen gottesdienstlichen Wegen gesucht haben, möchten wir Ihnen von Seiten des EKHN-Krisenstabes herzlich danken. Sie sind weiterhin sehr wichtig.

Im Hinblick auf Gottesdienste suchen wir gemeinsam mit der EKD auf Bundes- und Landesebene nach Wegen, die gottesdienstliche Versammlungen wieder ermöglichen sollen. Zentral ist dabei aber auch weiterhin, Ansteckungsrisiken zu minimieren und die Ausbreitung des Corona-Virus soweit wie möglich zu begrenzen. Wir müssen uns daher darauf einstellen, dass diese Versammlungen – anders als vor der Corona-Krise - mit Schutzmaßnahmen und gewissen Beschränkungen verbunden sein werden.

Es ist uns bewusst, dass insbesondere bei Beerdigungen, die derzeit nur im engsten Familienkreis und in der Regel im Freien stattfinden können, die Not besonders groß ist.

Neue Vorschläge nächste Woche

In der kommenden Woche sollen zwischen den großen Religionsgemeinschaften und dem Bundesinnenministerium Vorschläge für verantwortbare Gottesdienstformate abgestimmt werden. Klare Abstands- und Hygieneregelungen werden darin ein essentieller Punkt sein. Wir hoffen, dass aus den zunächst auf Bundes- und danach auf Landesebene stattfindenden Gesprächen bis Anfang Mai Ergebnisse vorliegen. Der Krisenstab wird Sie über neue Entwicklungen und EKHN-Regelungen umgehend informieren.

Die Handlungsempfehlungen des EKHN-Krisenstabes auch im Hinblick auf Zusammenkünfte in Kirchen gelten weiter bis zum 30. April 2020. Sie finden den jeweils aktuellen Stand auf dieser Informationsseite. Nachfolgend finden Sie den Link mit dem Beschlussdokument aus der Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 15. April 2020. Hier findet sich das Thema Gottesdienst unter Top 12.

Beschluss Bund Länder vom 15.4.2020

Kitas und Kindergärten sind hiernach weiter geschlossen. Es sei jedoch geplant, die Notbetreuung noch einmal auszubauen. Die Informationen zu Kitas finden Sie im Beschlussdokument unter Top 8. Nach weiteren Klärungen wird Sie der Krisenstab auch hierzu informieren. Bitte beachten Sie auch die laufend aktualisierten Hinweise des Fachbereichs Kindertagesstätten im Zentrum Bildung:
https://kita.zentrumbildung-ekhn.de/startseite/detailseite/news/aktuelles-fuer-kitas/

Laut Beschluss soll es zudem Vorbereitungen geben, um den Schulbetrieb in den nächsten Wochen zunächst für Abschlussklassen, Prüfungen und Schüler vor einem Schulwechsel wieder aufzunehmen. Dafür sind Schutzkonzepte nötig. Sonderregelungen in den einzelnen Bundesländern werden ausgearbeitet.

 

 


top